Sockelleisten im Detail

Elegant kaschiert

Dielen geschliffen

Für einen harmonischen Übergang zwischen Fußboden und Wand sorgen die Sockelleisten. Sie bilden einen gestalterischen Akzent im Interieur.

Holz ist ein lebendiges Material, es muss Freiraum zum Dehnen besitzen. Daher ist es nötig beim Verlegen von Parkett und Dielen einen Abstand von 15 mm zur Wand einzuhalten. Dieser „Freiraum“ wird mit Sockelleisten kaschiert.
Ein besonders beliebtes Design ist das Hamburger Profil, auch bekannt als Berliner Profil. Es zählt zu den elegantesten und edelsten Leistenprofilen.

Die Vielfalt der Sockelleisten

Die nach außen und innen tretenden Ecken einer Wand sorgen für kreative Herausforderungen. Das Aufeinandertreffen der Fußleisten im 90° Winkel kann unterschiedlich ausfallen. Bei besonders schlichten, z.B. rechteckigen Profilen können diese stumpf zusammenlaufen. Eine elegante Methode ist es, die Leisten auf Gehrung zu schneiden. So entsteht ein „sauberer“ Übergang und die Wandecke wird optisch aufgenommen. Für das gewisse Etwas arbeiten wir auch zusätzliche Elemente in den Eckstößen ein. Beispielsweise können wir Eckstäbe sehr empfehlen.

 

Die nach außen und innen tretenden Ecken einer Wand sorgen für kreative Herausforderungen. Das Aufeinandertreffen der Fußleisten im 90° Winkel kann unterschiedlich ausfallen. Bei besonders schlichten, z.B. rechteckigen Profilen können diese stumpf zusammenlaufen. Eine elegante Methode ist es, die Leisten auf Gehrung zu schneiden. So entsteht ein „sauberer“ Übergang und die Wandecke wird optisch aufgenommen. Für das gewisse Etwas arbeiten wir auch zusätzliche Elemente in den Eckstößen ein. Beispielsweise können wir Eckstäbe sehr empfehlen.

schlicht & pflegeleicht

Dielen geschliffen

Auch hier ist es wichtig, 2-3 mm Luft zwischen der Holzleiste und der Wand bzw. dem Profilabschluss zu lassen. Bei wechselnden Raumklima dehnt sich das Holz. Ist kein Freiraum vorhanden, drückt das Holz das Aluprofil nach oben sodass der obige Putz droht abzuplatzen.

Wer dem Staub nur geringe Fläche bieten will und die Möglichkeit eines Neubaus hat, kann flächenbündige Bodenleisten nutzen. Dazu wird vor den Putzarbeiten eine Aluschiene im L-Profil an der Wand befestigt. In dieses Profil wird später die Holzleiste eingearbeitet.

Dielen geschliffen

Bodenständig

was uns umgibt und inspiriert

Planung

Für individuelle Ansprüche

mit hoher Präzision

hygroskopisches Verhalten von Holz

Altholzdielen

Fußboden mit Geschichte

Parkettierung

Unsere Arbeit der Gestaltung.